Tipps zur Reduzierung Ihres Bekleidungsbudgets

Sie möchten das für Ihre Kleidung vorgesehene Budget begrenzen? Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie erhebliche Einsparungen beim Preis Ihrer Kleidung erzielen können.Sortieren von KleidungBevor Sie in Ihr Lieblingsgeschäft gehen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Kleidung sehen, die Sie nicht mehr tragen. Sortieren Sie sie aus und verkaufen Sie sie auf den dafür reservierten Plattformen.

Sie möchten das für Ihre Kleidung vorgesehene Budget begrenzen? Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie erhebliche Einsparungen beim Preis Ihrer Kleidung erzielen können.

Sortieren von Kleidung

Bevor Sie in Ihr Lieblingsgeschäft gehen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Kleidung sehen, die Sie nicht mehr tragen. Sortieren Sie sie aus und verkaufen Sie sie auf den dafür reservierten Plattformen. Auf diese Weise können Sie die Kleider, die Sie noch tragen wollen, behalten und die, die Ihnen nicht mehr gefallen, verkaufen oder tauschen. Auf diese Weise sparen Sie Geld und schaffen Platz in Ihrem Kleiderschrank für neue Kleidung.

Einkaufen außerhalb der Saison

Wenn Sie Ihre Kleidung außerhalb der Saison kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie Preisnachlässe erhalten.

Tatsächlich werden kleine Röcke und kleine T-Shirts weniger kosten, wenn Sie sie im Winter kaufen. Wenn Ihr Geschäft nicht mehr vorrätig ist, nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Garderobe zu einem Mindestpreis neu zu gestalten. Das Geschäft muss dann die verbleibenden Bestände liquidieren, um die Ankömmlinge begrüßen zu können.

Günstige Geschäfte bevorzugen

Fabrikverkäufe bieten eine Vielzahl von Artikeln an, die zwar weniger trendy als in Einkaufszentren, aber auch preiswerter sind. Wenn Sie einfach nur ein neues Kleidungsstück brauchen, das nicht allzu altmodisch ist, ist dies der beste Ort, um einzukaufen und einen Rabatt zu erhalten.

Sie können auch auf Kleidung der mittleren Preisklasse setzen, die kein großes Markenzeichen trägt. Einfache Kleidung ist immer billiger als Markenartikel. Der Kauf einer schönen schlanken Jeans reicht aus, um glücklich zu sein? Zwingen Sie sich also nicht, sich das neueste bei Chanel veröffentlichte Stück zu besorgen.

Entscheiden Sie sich für das Ausleihen von Kleidung

Möglicherweise benötigen Sie nur für bestimmte Anlässe neue Kleidung. Warum entscheiden Sie sich in diesem Fall nicht für die Miete? Wie Sie auf dieser Seite sehen können, bieten Marken wie H&M diese Möglichkeit an.

So können Sie z.B. in einem der vielen H&M-Geschäfte in Frankreich wochenweise Kleidung ausleihen. Diese Lösung ist eine interessante Alternative, um das Budget, das Sie für Ihre Kleidung bereitstellen, deutlich zu reduzieren.

Lassen Sie sich nicht von der Mode verführen

Vergessen Sie nicht, dass modische Kleidung immer teuer ist. Dem Trend zu folgen und gleichzeitig Geld zu sparen, ist also nicht möglich.

Nichtsdestotrotz können Sie immer noch auf den Websites sehen, die manchmal In-Artikel zu ermäßigten Preisen anbieten. Dort finden Sie Kleidung, die von großen Designern hergestellt und zu niedrigen Preisen verkauft wird.

Vermeiden Sie zwanghafte Käufe

Um zu hohe Ausgaben zu vermeiden, vergessen Sie zwanghaftes Einkaufen. Kaufen Sie nicht gleichzeitig einen Pullover, eine Hose und eine Jacke. Durchsuchen Sie Ihren Kleiderschrank und finden Sie genau das, was Ihnen fehlt.

Wenn Sie glauben, dass Sie alles haben, gehen Sie nicht einkaufen. Sparen Sie Ihr Geld für bessere Projekte.

Die Bedeutung von Smart Washing

Wenn Sie kein Geld für Kleidung verlieren wollen, waschen Sie sie nach den Anweisungen. Vermeiden Sie das Waschen bei 60°C, das Ihre Kleidung beschädigt, und wählen Sie eine Waschtemperatur zwischen 30 und 40°C. Mischen Sie auch keine Farben und halten Sie die Weißen zusammen.

Wenn Sie sich um Ihre Kleidung kümmern, brauchen Sie keine neuen zu kaufen.