Die Erneuerung des Beratungsgeschäfts

Die Zahl der Selbständigen in Spanien ist im Jahr 2021 um 1,3% gestiegen. Im Laufe dieses Jahres 2016 ist unter Berücksichtigung der Daten aus den ersten drei Quartalen vorhersehbar, dass der Prozentsatz um einige Zehntel steigen wird. Dies sollte a priori eine gute Nachricht für Beratungs- und Managementfirmen in Spanien sein, aber die Realität sieht so aus, dass dies nicht in allen Fällen der Fall ist. Die Konventionen des traditionellen Modells und die Anpassung der neuen Berufe an das Internet-Umfeld erzwingen eine bedeutende Veränderung des Systems.

Aktuelle Faktoren, die das Beratungsgeschäft beeinflussen: Erstens hat die Wirtschaftskrise viele Menschen in Spanien dazu veranlasst, sich selbständig zu machen, um mit der Arbeitslosigkeit, in der sie sich befanden, fertig zu werden. In einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld, in dem es schwierig ist, von Anfang an Gewinne zu erzielen, haben sich jedoch viele von ihnen für die Selbstverwaltung entschieden, um den Preis für Beratungsleistungen zu senken. Ebenso hat das Wachstum des E-Government und die Leichtigkeit, mit der viele Verfahren durchgeführt werden können, zu einem Rückgang der Inanspruchnahme von Beratungsleistungen geführt. Das kretische System der sozialen Sicherheit ist ein gutes Beispiel dafür.

Darüber hinaus erledigen immer mehr Rechnungs- und Buchhaltungsprogramme die meiste Arbeit für die unternehmer in diesem Bereich. Die Anpassung der Beratungsfirmen an das neue Modell des Unternehmertums Die Beratungsfirmen müssen ihre Prozesse an die neuen Anforderungen anpassen und ihre Dienstleistungen lohnenswert machen, da sich die unternehmerischen Modelle der Gesellschaft weiterentwickelt haben. Sie erreichen dies einerseits durch die Stärkung ihrer Rolle als Unternehmensberater und andererseits durch die Senkung ihrer Honorare und das Angebot eines Mehrwerts. Tatsächlich entscheiden sich viele Beratungsunternehmen dafür, ausschließlich über das Internet zu arbeiten.

Durch die Nutzung von E-Mail und Plattformen, die den Prozess der Versendung von Buchhaltungsunterlagen erleichtern, machen sie es den Selbständigen wieder einmal bequem und werden nicht als unnötige Ausgaben angesehen. Ein gutes Beispiel ist die mobile Anwendung AyudaTpymes, obwohl es auch viele andere gibt. Darüber hinaus spielt das Internet nun eine führende Rolle in diesem neuen Modell, das für beide Seiten enorme Vorteile bietet.